Elternabend „Cybermobbing“

Vom 13.-15.2.23 findet für unsere 6. Klassen wieder das Präventionsprojekt Cybermobbing in Zusammenarbeit mit Herrn Kriminalhauptkommissar Hellwig statt. Zu diesem Thema bieten wir auch einen Elternabend am Mittwoch, 15.2.23, 19 Uhr, an, zu dem wir besonders die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 herzlich einladen.

Das Internet und all seine Vorzüge aber auch Nachteile stehen uns mittlerweile, wo wir gehen und stehen, zur nahezu uneingeschränkten Verfügung. Gerade die sozialen Netzwerke wie WhatsApp, Instagram, Snapchat, Tiktok u.ä. werden heute von fast allen Schülern genutzt. Die Altersbeschränkungen werden schlichtweg ignoriert. Umso mehr Grund, Ihren Kindern einen sinnvollen und auch vorsichtigen Umgang mit diesen Plattformen zu ermöglichen, auf Gefahren hinzuweisen und gerade auch über die Folgen von Cybermobbing für Betroffene und Täter zu sprechen.

Aufklärung ist hier unerlässlich. Dazu finden jährlich am Gymnasium Goch in Jahrgangsstufe 6 Projekte gegen Cybermobbing und für Internetsicherheit in Zusammenarbeit mit Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig von der Kriminalprävention statt.

Zusätzlich hierzu möchten wir auch Sie, liebe Eltern, unterstützen. Es ist eine große Aufgabe den Kindern einerseits nicht das Smartphone und den Internetzugang aufgrund von Bedenken komplett zu verwehren, andererseits den Kindern aber auch sich selbst ausreichenden Schutz zukommen zu lassen. Schließlich ist man nicht immer auf dem Laufenden, welche Gefahren den Kindern gerade wieder aktuell drohen, auf welche Datenschutzaspekte man achten muss, wenn man etwas postet, damit nicht plötzlich Rechnungen ins Haus flattern oder inwiefern man als Elternteil bei fragwürdigen Inhalten auf dem Smartphone der Kinder selbst haftet, wenn das Smartphone über den Namen von Mutter oder Vater läuft.

Daher bieten wir in Kooperation mit der Kriminalprävention am 15.2.2023 um 19 Uhr einen Elterninformationsabend mit dem Referenten Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig an. Die Veranstaltung findet im PZ statt.

Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme!