Kunstkurse im K21

Zum Ende des ersten Schulhalbjahres fuhren am 19.1.23 Schüler*innen der Kunstkurse Q1 und Q2 mit dem Zug in das Museum K21 in Düsseldorf. Ziel war es, Originale des bekannten Fotografen Thomas Struth zu sehen, der im Unterricht behandelt wurde. Aus dem Unterricht konnte Wissen über den Künstler und seine Arbeiten gezeigt werden, aber beeindruckender und interessanter war es für alle, vor den Originalen aus der Reihe „Publikum im Museum“ zu stehen. 

Als Highlight der Exkursion krabbelten mutige Schüler*innen wie Spinnen oder bewegten sich wie Weltraumfahrer in der begehbaren Installation „in orbit“ des Künstlers Thomás Saraceno in Höhen von über 25 Meter unter der Kuppel des Museums, wie schwerelos. Eine besondere Erfahrung.

Die Kunst wurde durch eine interessante Führung mit anschließend praktischem Workshop vermittelt und ein paar unserer Eindrücke zeigen folgende Kommentare, die später während der Zugfahrt in Form einer Textcollage gesammelt wurden:

Es war ein schöner Tag

Tagwanderung durch das K21

K21 war sehr idyllisch gestaltet und die Werke wurden interessant dargestellt

Dargestellt wurden riesige Bilder von Struth aus seiner Museumsserie

Museumsserie war sehr bewundernswert

Bewundernswert waren auch unsere akrobatischen Bewegungen auf dem Spinnennetz

Spinnennetz ist wichtig für Kommunikation

Kommunikation war ein Thema

Thema waren Uhren im Museum

Museums-Wirkshop hat mir am besten gefallen

Gefallen hat mir die Konstruktion des Gebäudes

Mehr Infos

Bild des Monats

Mai 2024 - Ich und mein Tier - Henri Terörde (5c)

Auch interessant